Skip to main content

Die Kuh als Krafttier

Die grundlegenden Eigenschaften

Die Kuh hat als Krafttier viele Eigenschaften. Um nur mal ein paar zu nennen: aus einem anderen Ursprung Kraft zu bekommen, Ergiebigkeit und mütterliche Fürsorge. Klingt das merkwürdig und vielleicht auch nicht ganz verständlich? Im ersten Moment kann das durchaus vorkommen. Aber die Erklärungen und Hintergründe werden dafür sorgen, dass es leicht zu verstehen ist.

Vorab zum Thema Krafttier

Das Wort Krafttier beschreibt ein Tier als eine Art spirituelles Symbol. Dieses steht für gewisse Eigenschaften. Jedes Krafttier hat andere Eigenschaften, auch wenn manche sich ähneln können. Ein Krafttier steht aber immer für mögliche gute und negative Eigenschaften.

Eigenschaften der Kuh als Krafttier

Die Mutter

Die Kuh steht für Ernährung und Pflege. Unter dem Wort Kuh versteht man ein weibliches Rind, das schon ihr erstes Kind geboren hat. Erst wenn es Mutter ist, ist es eine Kuh. Eine Mutter kümmert sich um ihr Kind. Sie bietet ihrem Kind Sicherheit und Mitgefühl. Und genau dafür steht die Kuh als Krafttier. Aber das ist nicht alles. Sie steht ebenso für Herzlichkeit und Freundlichkeit.

Selbstfindung und Kraft

Die anfänglich erwähnte Kraft aus dem Ursprung lässt sich wie folgt erklären: Die Kuh führt einen zu den eigenen inneren Wiesen.
Einfach gesagt: Man findet zu sich selbst. Wenn man bei sich selbst ist, kann man Erfahrungen verarbeiten, sich erholen und wieder neue Energie schöpfen.

Passend zu der Selbstfindung, steht die Kuh für das Verstehen des Wesentlichen. Sie kann aber dennoch in der Lage sein, über den Tellerrand zu schauen.

Durch die Gnade und das Mitgefühl der Kuh wird deutlich, dass Fehler kein Weltuntergang sind. Man sollte seinem Weg folgen und sich verzeihen. Man hat die Stärke zu Ende zu bringen, was man begonnen hat. Die Kuh als Krafttier hat aber auch noch ein schöpferisches Potential sowie Kreativität.

Der Frieden und die Ruhe

Die Kuh besinnt sich auf die Kraft des Herzens, wie man so schön sagt. Sie hört auf ihre Gefühle und ist ganz bei sich. So steht sie auch für Ruhe, Frieden und findet so ihr Lebensglück.
Weitere Eigenschaften, die man einer Kuh zuschreibt, auch ohne sich mit Krafttieren auszukennen, sind Geduld, Ausdauer und eine Intuition für gewisse Dinge.

Im Positiven

Sie hat die wertvolle Eigenschaft der Mütterlichkeit und die Stärke des Herzen. Sie kümmert sich um die, die es wollen und das ohne Wertung. Sie nimmt die Dinge so wie sie kommen. Auch wenn sie von den Geschehen um sich herum weiß, bleibt sie auf ihrem Weg. Außerdem steht sie für Vertrauen und Erholung.

Im Negativen

Krafttiere können, wie anfangs erwähnt, auch für negative Eigenschaften stehen. Die Kuh kann somit auch für Blödheit, Bequemlichkeit und Leichtsinnigkeit stehen. Ebenfalls kann sie für ein Stocken und eine Opferhaltung stehen, sowie sich von anderen ausschlachten zu lassen. Das eigene Potential wird nicht für sich, sondern nur für anderen genutzt.
Die Kuh kann auch ein unerfülltes, immer gleiches Leben mit der Unfähigkeit seine Kräfte für Veränderungen zu nutzen, aufzeigen.

Wann zeigt sich ein Krafttier?

Krafttiere zeigen sich klassischer Weise in Träumen. Natürlich kann man sein Krafttier aber auch in schamanischen Reisen finden.

Zeigt sich uns ein Krafttier ist es eine gute Gelegenheit darüber nachzudenken, auf welche Eigenschaften uns das Krafttier hinweisen möchte.

2 thoughts to “Die Kuh als Krafttier”

  1. Über Krafttiere habe ich mir ehrlich gesagt nie Gedanken gemacht. Nachdem ich den Artikel gelesen habe, überlege ich was trifft auf mich zu, welches Krafttier. Welche Eigenschaften im positiven, wie im negativen.

  2. Das ist so schön und einfach erklärt, dass ich mir regelrecht wünsche, eine Kuh als Krafttier zu haben. Kühe haben und stehen für tolle Charaktereigenschaften, was sie richtig symphatische macht. Ihr Ruf wird ihnen absolut nicht gerecht, da tut Aufklärung wie diese Not. Ein sehr schöner Artikel !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.